• Effekt-Aktuell, Nachrichten & Artikel aus allen Bereichen

01.06.2014

Gold und Bronze für Effekt Grafik

Die Bocholter Firma Effekt Grafik hat bei den Popai Awards 2014 gleich zwei Preise gewonnen: Gold und Bronze. Bereits im Februar waren Displays des Bocholter Unternehmens im Rahmen der Handelsmesse EuroShop in Düsseldorf nominiert worden. Doch erst jetzt erfuhr Effekt Grafik, um was für Auszeichnungen es geht, berichtete Geschäftsführer Ulrich Legerski.

Angemeldet hatte die Bocholter Firma ein Thekendisplay für Duft-Variationen von Giorgio Armani in der Kategorie „Schönheit, Düfte – Permanent“ sowie ein Verkaufsmöbel für die Marke Clarisonic in der Kategorie „Luxus“. Beide Displays, die vom Kosmetikhersteller L´Oréal Deutschland in Auftrag gegeben worden waren, wurden im Hause Effekt Grafik entwickelt und produziert.

Bei POPAI D-A-CH e.V. handelt es sich um eine Non-Profit-Organisation, die sich als „Kompetenzcenter und Kommunikationsplattform für den Bereich Marketing im Einzelhandel“ versteht. Neben Kriterien wie Ästhetik, Design, Kreativität und Innovativität werden von der unabhängigen Jury auch Aspekte wie Handelskonformität oder die Auswirkung auf das Kaufverhalten bewertet.

Esther Soboll, die bei Effekt Grafik fürs Marketing verantwortlich ist, und Vertriebsmitarbeiter Erkan Oynak haben bei einer Gala-Veranstaltung den Gold- und den Bronzepreis der Popai Awards entgegengenommen.

Quelle: BBV, 03. Juli 2014